nav-left cat-right
cat-right

105b Windelfrei – Was heißt das eigentlich? Abend

Konzept oder Methode? Keines von Beidem,  dafür intensiv und bereichernd! Natürliche Babypflege mit und ohne Windeln. Eine Vorstellung der Grundidee „windelfrei“, die vermitteln will, warum es sich lohnt, mit dem Baby über seine Bedürfnisse zu kommunizieren. Ein Baby braucht keine Windel. Warum, weshalb und wieso? Das gibt es an diesem Abend für (werdende) Eltern und Interessierte zu hören. Dabei geht es nicht um...

106 Stoffwindeln – eine Alternative Abend

Stoffwindeln, die man heute kaufen kann, haben mit den dicken, altmodischen, umständlich zu wickelnden Mullwindeln aus Omas Zeiten nichts mehr zu tun. Heute sind die Stoffwindeln dünn, saugfähig, einfach in der Handhabung, modern und in tollen, meist Biostoffen mit bunten und vielfältigen Motiven erhältlich. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Windelsysteme wie Einhöschen, bzw. Zweihöschenwindeln, Prefolds und...
107a Abend zur Geburtsvorbereitung für Zweit-, Dritt-, Viert-, …gebärende

107a Abend zur Geburtsvorbereitung für Zweit-, Dritt-, Viert-, …gebärende

Abend für Schwangere und PartnerInnen Dieser Abend richtet sich an alle Frauen und Paare, die schon ein oder mehrere Kind(er) haben. Wir frischen an diesen Abenden euer Wissen rund um die Geburt auf. Darüber hinaus werden wir anliegende Fragen aus vorangegangenen Geburten und zum kommenden Kind besprechen. Damit die Einstimmung auf das nächste Kind auch seinen Platz findet, machen wir gemeinsam Atem- und...

702 Muttersein und Mutterschaft – (k)ein Kinderspiel

Gesprächsgruppe  Muttersein ist meist mit einer Bandbeite an intensiven Gefühlen und vielen Fragen verbunden. Mütter erleben oft Glück und Freude, durchleben herzerwärmende Momente ebenso wie Über- und Unterforderung, kennen Unsicherheiten und Sorgen was falsch zu machen, kämpfen wiederholt mit erschöpfenden Momenten in denen die Nerven blank liegen. Dem begegnet das Umfeld nicht selten mit gutgemeinten Ratschlägen...

803 Stressmanagment für Eltern

In diesem Modul erfahrt ihr als (werdende) Eltern, wie ihr euren Körper einsetzen könnt, um stress- und spannungs-volle Situationen mit euren Kindern besser bewältigen und begleiten zu können. Ihr bekommt an diesem Abend hilfreiche Informationen zu den neurophysiologischen Grundlagen des Stresserlebens, zu Stress und Schwächung der Bindungsbereitschaft sowie zu möglichen Auswegen aus dem Stresskreislauf. Dazu erlernt...

804 Selbstsicher, kräftig & lebensmutig – Kinder stärken

Resilienz oder auch psychische Widerstandskraft ist die Fähigkeit, Krisen aufgrund von Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen und trotz widriger Umständen das Leben gut zu meistern. Diese Fähigkeit entwickelt sich von klein auf in unserem Leben und kann gefördert bzw. vermittelt werden. Nach einem Einblick in den aktuellen Forschungsstand wollen wir hinsehen, wie wir als Eltern die seelischen...

805 “Buben Heute” – Was sie brauchen und was sie unterstützt!

An diesem Abend erfahrt ihr, wie ihr eure Söhne begleiten und fördern könnt. Wir werden uns mit folgenden Fragen beschäftigen: • Wie können Buben zu selbstbewussten Burschen und Männern werden? • Was braucht mein Sohn, damit er ein positives Männerbild entwickeln kann? • Was braucht er, um positive Beziehungen aufbauen zu können? • Wie kann er seine Kraft geschickt einsetzen und ausleben? • Wohin mit den...

806 Spagat von Familie & Beruf

Bei der Arbeit fallen zwei Kolleginnen aus und alles wird auf wenigen Schultern verteilt, ein wichtiger Kinderarzt-termin drängt, für das Geburtstagsfest gilt es Vorbereitungen zu treffen, der Wäschekorb wird immer voller, und eigentlich würde man einfach gerne einmal einen Kaffee in aller Ruhe genießen. Das Leben mit Kindern, Partnerschaft und Beruf ist verantwortungsvoll, anstrengend, aber auch inspirierend und...

807b Kinder sind nichts für Feiglinge

7 Mutproben und die Praxis der Achtsamkeit für Eltern und Pädagog*innen Seit Jahrtausenden üben sich Menschen in der Achtsamkeitspraxis und in formaler Meditation. Doch wir können unser ganzes Leben und Arbeiten mit Kindern als Übungsweg begreifen, unsere Aufmerksamkeit nach innen und außen zu schulen, sowie Herz und Sinne zu öffnen – Grundkompetenzen aller großen spirituellen Wege. Im Alltag von Familie und...

808 Wenn Kinder Ängste haben

Angst vor Dunkelheit, vor Abschieden oder vor Fremden und Unbekanntem: Kinder erleben vielfältige, herausfor-dernde Situationen, die sie im Laufe ihrer Entwicklung meistern müssen. Kinder auf diesem Weg zu begleiten erfordert hohe Flexibilität und die Fähigkeit, selbst wieder mit den Augen der Kinder sehen zu lernen. In der Konfrontation mit den kindlichen Ängsten und Nöten kann es leicht sein, dass wir an unsere...

809b Vater werden – Vater sein: Vereinbarkeit von Beruf und Vaterschaft

Was können Väter dazu beitragen, die Paarbeziehung zu stärken und gleichzeitig in ihre neue Rolle als Familienvater hineinzuwachsen? Was wird von mir als Vater erwartet? Was erwarte ich von mir selbst? Die Väter-Abende sollen ein Gruppenerleben für werdende und seiende Väter sein. Themen sind u.a. das Vater-Sein und die (neuen) Rollen der Väter in Gesellschaft und Familie, die Vereinbarkeit von Beruf, Familie,...

809c Vater werden – Vater sein: Vater – Kindbeziehung aktiv gestalten

Was können Väter dazu beitragen, die Paarbeziehung zu stärken und gleichzeitig in ihre neue Rolle als Familien-vater hineinzuwachsen? Was wird von mir als Vater erwartet? Was erwarte ich von mir selbst? Die Väter-Abende sollen ein Gruppenerleben für werdende und seiende Väter sein. Themen sind u.a. das Vater-Sein und die (neuen) Rollen der Väter in Gesellschaft und Familie, die Vereinbarkeit von Beruf, Familie,...

809d Vater sein – Vater werden

Was können Väter dazu beitragen, die Paarbeziehung zu stärken und gleichzeitig in ihre neue Rolle als Familienvater hineinzuwachsen? Was wird von mir als Vater erwartet? Was erwarte ich von mir selbst? Die Väter-Abende sollen ein Gruppenerleben für werdende und seiende Väter sein. Themen sind u.a. das Vater-Sein und die (neuen) Rollen der Väter in Gesellschaft und Familie, die Vereinbarkeit von Beruf, Familie,...

810 Grenzen setzen – Räume schaffen

Ich will aber…! Kinder, die wir begleiten und betreuen bereichern uns und fordern uns gleichzeitig immer wieder heraus. Im Zusammenleben entstehen Konflikte z.B. wenn unsere Kinder ihre eigenen Pläne schmieden und umsetzen wollen, während unsere Erwartungen und Bedürfnisse in eine andere Richtung gehen. Wie können wir unsere Kinder liebevoll begleiten und ihnen gleichzeitig Orientierung geben und gesellschaftliche...

811 Keine Angst vor Babytränen

Das häufige Weinen von Babys, obwohl sie gut versorgt werden, ist eine Erscheinung, die in den letzten drei  Jahrzehnten in unserer industrialisierten Welt stetig zugenommen hat. Rund 90% der 6 Wochen alten Babys weinen täglich 1 1/2 bis 3 Stunden, vielfach untröstlich – eine unerwartete Herausforderung für Eltern und Babys in der Anfangszeit ihrer Beziehung.Wir informieren über mögliche Ursachen, stellen euch...
812a Family Support Elternkurs … für eine liebevolle Erziehung – 1.Grundkurs

812a Family Support Elternkurs … für eine liebevolle Erziehung – 1.Grundkurs

Workshop für Eltern, Großeltern und andere Bezugspersonen Eltern zu sein bringt viel Freude und Glück. Es bedeutet aber auch, in manchen Situationen Fragen zu haben, die nicht immer leicht zu beantworten sind. Dieser Workshop soll Bezugspersonen von Kindern dabei unterstützen, herauszufinden, welcher Erziehungsstil zu ihrer Familie passt und ihnen helfen, Antworten auf Erziehungsfragen zu finden. Ziel des Kurses ist ein...
812b Family Support Elternkurs … für eine liebevolle Erziehung – Grundkurs

812b Family Support Elternkurs … für eine liebevolle Erziehung – Grundkurs

Workshop für Eltern, Großeltern und andere Bezugspersonen Eltern zu sein bringt viel Freude und Glück. Es bedeutet aber auch, in manchen Situationen Fragen zu haben, die nicht immer leicht zu beantworten sind. Dieser Workshop soll Bezugspersonen von Kindern dabei unterstützen, herauszufinden, welcher Erziehungsstil zu ihrer Familie passt und ihnen helfen, Antworten auf Erziehungsfragen zu finden. Ziel des Kurses ist ein...
813 Mehrsprachige Erziehung im frühen Kindesalter

813 Mehrsprachige Erziehung im frühen Kindesalter

Nicht selten sprechen Kinder zu Hause eine andere Sprache als in ihrem sonstigen sozialen Umfeld z.B. im Kinder-garten. In Zeiten steigender beruflicher Mobilität und des Abbaus der Grenzen in Europa kommt es immer häufiger vor, dass Kinder mit mehr als einer Erstsprache aufwachsen. Viele Eltern schwanken bei der sprachlichen Erziehung ihrer Kinder zwischen Begeisterung und Zweifel. Oder sie fühlen sich gar von gut...

814 “Wir hauen nicht”

Umgang mit Aggression und Konflikten im Alltag Wir wollen, dass unsere Kinder friedfertig sind, dass sie wissen, wie sie sich zu benehmen haben, dass sie grund-sätzlich sozial und freundlich sind. Wir wollen harmonische Familienbeziehungen. Aber Aggression ist die einzige Kraft, die wir haben um uns zu schützen, um uns zu wehren und um Schmerz zu verarbeiten, aber auch um Beziehungen und Zusammenhalt zu stärken. * Warum...
815 Wachsen, trotzen, wütend sein

815 Wachsen, trotzen, wütend sein

Trotzende und wütende Kinder können Eltern verunsichern. Um mit diesen Gefühlen besser umgehen zu können ist es hilfreich, wenn wir verstehen, was im Kind vorgeht und welche Ursachen die Gefühlsausdrücke haben. Wir wollen den Fragen nachgehen • Warum verhält sich mein Kind wütend, aggressiv oder trotzig? • Wie können wir damit sinnvoll umgehen und uns und unserem Kind dadurch helfen? • Wo haben meine...
816 Heilkräuter für die Familie

816 Heilkräuter für die Familie

Mit Kräutern die Gesundheit der Familie selbst in die Hand nehmen Wir werden Kräuter bestimmen und erfahren, was man aus ihnen machen kann. Erklärt wird die Anwendung und Verarbeitung von einheimischen Kräutern zu Essenzen, Ölen, Tees etc. Außerdem erhaltet ihr Tipps und Tricks für verschiedene Unbefindlichkeiten. Referentin:    HM Gertrude Messner – Phytotherapeutin, Kräuterberaterin, Natur-, Landschafts- und...

818 NEU! Aus der Familie in die Krippe

Die erste Trennung des Kindes von Mama und Papa ist eine aufregende, unsichere Zeit für beide Seiten und ein prägender Entwicklungsschritt. Wie kann man sich als Eltern gut auf diese Aufgabe vorbereiten? Welche Infos braucht es dafür ? Wie kann ich mein Kind stützen und begleiten, dass der Übergang gut gelingt ? Wir werden uns ausführlich zu diesen Themen austauschen. Referentin:  Doris Mariacher –...

819 NEU! “Das freie Spiel”

Frühe Bildung für die Kleinsten! Das kindliche Spiel ist viel mehr als bloßes “Spielen”. Emmi Pikler hat den schönen Satz geprägt: “Das Spiel ist die Hochschule für Babys und Kleinkinder”. Was bedeutet das ? * Was lernen Kinder im freien Spiel ? * Wie verläuft die Spielentwicklung von Geburt an? * Welche Spielmaterialien sind geeignet? * Wir werden das spannende Zusammenspiel von “Spiel...

820 Einzelkinder …

… sind immer wieder mit Vorurteilen konfrontiert. Auf der Grundlage wissenschaftlicher Ergebnisse wollen wir uns in eine Kindheit ohne Geschwister hineinversetzen. Weiters wollen wir hinsehen, welchen Einfluss das Umfeld auf die Kindesentwicklung haben kann und damit die Klischees entkräften. Anschließend wollen wir uns den Anliegen und pädagogischen Fragen der TeilnehmerInnen zum Thema widmen. Referentin: Mag.a Brigitte...
821 Sexualität im Kleinkindalter

821 Sexualität im Kleinkindalter

Kleine Kinder stellen ihre Eltern immer wieder vor Herausforderungen, besonders dann, wenn es um den Umgang mit ihrem Körper und um Themen wie Doktorspiele oder Fragen nach der Zeugung von Kindern geht. Eingebettet in Informationen zur kindlichen Persönlichkeitsentwicklung suchen wir nach Wegen, Kinder in ihrer psychosexuellen Entwicklung liebevoll zu begleiten. Referentin:  Maga. Uli Roitzheim – Sexualpädagogin,...
822a Babys schlafen anders…

822a Babys schlafen anders…

Schlaflose Nächte stellen Eltern oft schon bald nach der Geburt vor große Herausforderungen. Dazu kommen häufig falsche Erwartungen an das Schlafverhalten eines Babys, die sowohl bei Eltern als auch Kindern zu Stress führen können. Wissen rund um die Entwicklung des Babyschlafes, sowie schlaffördernde und gleichzeitig bindungsstärkende Möglichkeiten, unsere Kinder in der Nacht zu begleiten, bilden den Schwerpunkt...

822b Babys schlafen anders…

Schlaflose Nächte stellen Eltern oft schon bald nach der Geburt vor große Herausforderungen. Dazu kommen häufig falsche Erwartungen an das Schlafverhalten eines Babys, die sowohl bei Eltern als auch Kindern zu Stress führen können. Wissen rund um die Entwicklung des Babyschlafes, sowie schlaffördernde und gleichzeitig bindungsstärkende Möglichkeiten, unsere Kinder in der Nacht zu begleiten, bilden den Schwerpunkt...
823a Naturheilkundliche Behandlung von Kinderkrankheiten

823a Naturheilkundliche Behandlung von Kinderkrankheiten

Homöopathie & Schüßlersalze für Babys und Kleinkinder Ein Vortrag über verschiedene naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten von kranken Kindern (Schüßlersalze, Homöopathie und Bachblüten), die die Entwicklung des Kindes unterstützen. Daneben werden auch altbewährte Hausmittel vorgestellt. Auf die Behandlung folgender Beschwerden und Erkrankungen wird näher eingegangen: • Kinderkrankheiten (Mumps,...

823b Naturheilkundliche Behandlung von Kinderkrankheiten

Homöopathie & Schüßlersalze für Babys und Kleinkinder Ein Vortrag über verschiedene naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten von kranken Kindern (Schüßlersalze, Homöopathie und Bachblüten), die die Entwicklung des Kindes unterstützen. Daneben werden auch altbewährte Hausmittel vorgestellt. Auf die Behandlung folgender Beschwerden und Erkrankungen wird näher eingegangen: • Kinderkrankheiten (Mumps,...
824a Erste Hilfe bei Kindernotfällen

824a Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Ein praxisorientierter Vortrag mit Tipps für eine möglichst gute Vorbereitung auf einen Notfall (z.B. Checklisten, Leitlinien usw.). Die wichtigsten Maßnahmen zur Überbrückung der Zeit vom Eintreten des Notfalles bis zum Eintreffen der Notärztin oder des Notarztes werden vorgestellt und genau erläutert. Referent: Thomas Widerin – leitender Flugretter ÖAMTC Notarzthubschrauber C1, Notfallsanitäter und...
824b Erste Hilfe bei Kindernotfällen

824b Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Ein praxisorientierter Vortrag mit Tipps für eine möglichst gute Vorbereitung auf einen Notfall (z.B. Checklisten, Leitlinien usw.). Die wichtigsten Maßnahmen zur Überbrückung der Zeit vom Eintreten des Notfalles bis zum Eintreffen der Notärztin oder des Notarztes werden vorgestellt und genau erläutert. Referent: Thomas Widerin – leitender Flugretter ÖAMTC Notarzthubschrauber C1, Notfallsanitäter und...

825 Mein Kind hat besondere Bedürfnisse

Mein Kind ist, wie es ist, und das ist gut so!   Entdecken wir die Potentiale unserer Kinder Wir lieben unsere Kinder und wollen für sie “das Richtige”, vor allem wenn unsere Kinder “besondere Bedürfnisse” haben. Manches kann sehr belastend sein, denn Kinder mit !Auffälligkeiten” sind in der Regel sehr fordernd. Wir können jedoch lernen, das “Wesentliche” vom...

826 Hochsensible Kinder und Eltern

Hochsensibilität ist eine Veranlagung, die durch eine feinfühlige Wahrnehmung geprägt ist. Dieser Wesenszug kann im Alltag einerseits positiv genutzt werden andererseits Schwierigkeiten mit sich bringen. Was Hochsensibilität bedeutet und was Kinder und Eltern brauchen um ihre Potentiale im Alltag zu entfalten wollen wir in Kleingruppen besprechen. Terminvereinbarung mit Mag.a Brigitte Hattinger, Psychologin, jeweils am...
827 Tragetuchbinden

827 Tragetuchbinden

Tragen schenkt Kindern Geborgenheit und erleichtert den Eltern den Alltag! Es ist mehr als eine Technik – aber die könnt ihr hier lernen. Das richtige Aufbinden des Babys – ab der Geburt bis über das Krabbelalter hinaus – wird erklärt und geübt. Auch für Zwillinge! Weiters könnt ihr euch einen Überblick über die verschiedensten Tragehilfen verschaffen und diese vor Ort ausprobieren. Leitung:   Michaela...

828 Kämpfen oder Spielen? Wie wir unsere Kinder zähmen und sie uns.

oder … die Entdeckung des Ursprünglichen Spiels (Original Play®) Berührung ist ein brisantes Thema voller Missverständnisse. Schon ganz kleine Kinder sehen wir “hauen” und “grob sein”. Was sehen wir und was tun die Kinder? Was ist der Unterschied zwischen Spielen und Kämpfen? Wie gehen wir als Erwachsene adäquat mit dem Bedürfnis nach Beziehung und Berührung um – bei den Kindern...

« Frühere Einträge