Garten2
Familienberatung
EkiZ
OT_Raum
Kinderkrippe
Garten
Puppe

Osterhase aus Hefeteig

Zutaten für ca. 8 Hasen:

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Zitronenschale (abgerieben)
  • 1 TL Jodsalz
  • 1 Ei
  • 75 g Magarine
  • 200 ml Milch (+ zum Bestreichen)
  • 1 EL Hagelzucker
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. Mehl, Hefe, Zucker, Zitronenabrieb und Salz gut vermischen und Ei zugeben.
  2. Magarine bei kleiner Hitze in einem Topf schmelzen, Milch zugeben und lauwarm erwärmen.
  3. Magarine/Milch-Mix zum Mehl geben und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührers und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Abgedeckt mit einem leicht feuchten Tuch an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen.
  5. Teig kurz durchkneten und in 8 Portionen teilen. Jeweils ein etwas mehr als haselnussgroßes Stück abnehmen und zur Kugel formen, Rest zu fingerdicken Rollen formen. Rollen auf Backpapier von unten um die Kugel herumlegen, Enden miteinander verschlingen und als längere Hasenohren enden lassen. Ohren etwas platt drücken, ein Ohr nach Belieben einknicken.
  6. Hefehäschen mit Milch bestreichen, den Stummelschwanz mit Hagelzucker bestreuen.
  7. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen und bei ca. 20 Minuten backen.