Sonstiges

Buchvorstellung - Die Klügere gibt ab


Lesung mit Michèle Liussi und Katharina Spangler
Wege aus der Überforderung, Ratschläge für mehr Selbstfürsorge und Werkzeuge zum Aufbau eines Netzwerks, um Aufgaben und Verantwortung abgeben zu können – neben diesem Kraftpaket für erschöpfte Mütter bringen die Autorinnen geballte Kompetenz mit: Ihr Ratgeber enthält die praktische Erfahrung von Psychologin und Familienbegleiterin Michèle Liussi, die Müttern aus der Überforderung hilft. Katharina Spangler berichtet von ihrem persönlichen Weg aus der Wochenbettdepression und ihrem Umgang mit psychischen Belastungen. In der Veranstaltung lesen die Autorinnen aus ihrem Buch und geben im Anschluss die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Aktuell sind keine Kurse geplant.
Kein passender Kurs dabei oder Sie möchten über Änderungen informiert werden?

Das Kraftpaket für erschöpfte Mütter
Neben vielen schönen Momenten ist Mamasein auch anstrengend. Aufgrund überzogener Erwartungen neigen Mütter dazu, sich um alle zu kümmern, außer um sich selbst. Bis sie nicht mehr können. Wie komme ich aus dieser Überforderung heraus? Wie vermittele ich meinem Umfeld, dass meine Kräfte erschöpft sind? Wer hilft mir, wenn ich selbst nicht mehr kann? Die Autorinnen Michèle Liussi und Katharina Spangler zeigen in ihrem Ratgeber, wie Mütter sich ein soziales Netz aufbauen, Verantwortung teilen und Erschöpfung vermeiden können.


  • Empowerment, Stressmanagement sowie körperliche und seelische Gesundheit
  • Mit Ratschlägen zum Aufbau eines persönlichen Netzwerks, um Aufgaben und Verantwortung abgeben zu können
  • Geballte Kompetenz: Psychologin und Familienbegleiterin Michèle Liussi hilft Müttern aus der Überforderung; Katharina Spangler setzt sich seit ihrer Wochenbettdepression für mehr Bewusstsein und Verständnis ein
  • Mit einem Vorwort von Inke Humme

Kein passender Kurs für Sie dabei?
Füllen Sie hierzu einfach das unten stehende Formular aus und senden Sie es ab.
Sie werden umgehend benachrichtigt, sobald neue Kurse eingetragen wurden.


Im Formular sind Fehler aufgetreten. Bitte prüfen!
Formularprüfung erfolgreich abgeschlossen!