14. Dezember

Süßes Geschenk im Glas

Als kleine Abwechslung zu den Weihnachtsplätzchen kann man auch einen Kuchen im Glas verschenken. Die Zutaten hat man eigentlich Zuhause…

Benötigte Zutaten:

  • 60g weiche Butter
  • 1Ei
  • 40g Zucker
  • 30g Mehl
  • 30g Maisstärke
  • ½ TL Backpulver

So wird’s gemacht:

1. Der Ofen wird zunächst auf 175 Grad, Umluft, vorgeheizt

2. Alle Zutaten mit dem Mixer verrühren

3. Die Menge des Teiges reicht für 2-3 Gläser (kleine Marmeladengläser) - der Teig kann je nach Geschmack noch mit Kakao, Früchten, Nüssen, Schokolade verfeinert werden

4. Die Gläser einfetten und den Teig in die Gläser füllen. Achte darauf sie nur halbvoll zu füllen, da der Teig beim Backen aufgeht.

5. Jetzt kommen die Gläser in den Ofen und werden ca. 15-20 Minuten, je nach Backofen, gebacken. Steck den Zahnstocher zur Garprobe in den Rührteig.

6. Den Kuchen nach dem Backen gut auskühlen lassen.

7. Dann Deckel drauf und verschenken!

Hinweis: Die Gläser sollten nach oben hin nicht schmäler werden.