717 Beratungs- und Bildungsprogramm für Wiedereinsteigerinnen nach der Familienzeit


Wenn Mütter nach der Babypause wieder ins Berufsleben einsteigen möchten, sind sie oft mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Denn längst nicht alle Frauen können in ihren alten Betrieb zurück. Bei anderen werden die Arbeitszeiten zum Problem, weil sich diese mit der Kinderbetreuung nicht mehr vereinbaren lassen. Und es gibt viele weitere Gründe, die eine Fortbildung erforderlich machen. Deshalb hat die AK Tirol für Wiedereinsteigerinnen ein spezielles Kursprogramm zusammengestellt und übernimmt sämtliche Kosten für die Aus- und Weiterbildung am BFI Tirol. Beim Besuch der Wiedereinsteigerinnen Kurse kann zudem eine Kinderbetreuung am Vormittag direkt am BFI in Innsbruck in Anspruch genommen werden, damit einem guten Start nichts im Wege steht. Auch dafür übernimmt die AK Tirol die Kosten.

Das Gute daran: Eine Aus- und Weiterbildung bringt neue Qualifikationen und neue berufliche Perspektiven.

Speziell für Wiedereinsteigerinnen hat die AK Tirol mit dem BFI Tirol ein Kursprogramm erstellt, das am Vormittag stattfindet und modular aufgebaut ist. Die Projektleiterin der AK Tirol, Mag. Nadja Krug wird das Ausbildungsprogramm für Wiedereinsteigerinnen im EKiZ Innsbruck kurz vorstellen und gerne offene Fragen beantworten.


Zielgruppe

Alle Frauen mit Kind(ern), die zuvor durch ihre Berufstätigkeit in Tirol eine AK Mitgliedschaft erworben haben und nun nach der Familienzeit höherqualifiziert in das Berufsleben einsteigen möchten - unabhängig davon, welche Ausbildung sie zuvor abgeschlossen haben.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Wer an diesem Tag keine Zeit hat und das Angebot gerne nutzen möchte, vereinbart ein Beratungsgespräch am BFI Innsbruck, Ing.-Etzel-Straße 7. Eine Anmeldung ist erforderlich.


Filter

Kurse werden geladen...

* steuerfrei
Kein passendes Angebot oder passender Termin dabei?
Jetzt am Info-Agent anmelden und Informationen über neue Termine und Angebote erhalten.

Bei der Rückkehr in die Arbeitswelt ergeben sich für Mütter oft viele Fragen. Denn nicht alle Frauen können zu ihrem alten Betrieb zurück. Bei anderen werden die Arbeitszeiten zum Problem, weil sich diese mit der Kinderbetreuung nicht mehr vereinbaren lassen. Und es gibt viele weitere Gründe, die eine Fortbildung erforderlich machen. Deshalb hat die AK Tirol für Wiedereinsteigerinnen ein spezielles Kursprogramm zusammengestellt und übernimmt sämtliche Kosten für die Aus- und Weiterbildung am BFI Tirol. Beim Besuch der Wiedereinsteigerinnen Kurse kann zudem eine Kinderbetreuung am Vormittag direkt am BFI in Innsbruck in Anspruch genommen werden, damit einem guten Start nichts im Wege steht. Auch dafür übernimmt die AK Tirol die Kosten.
Die Projektleiterin der AK Tirol, Mag. Nadja Krug wird das Ausbildungsprogramm für Wiedereinsteigerinnen kurz vorstellen und gerne offene Fragen beantworten.

Zielgruppe

Alle Frauen mit Kind(ern), die zuvor durch ihre Berufstätigkeit in Tirol eine AK Mitgliedschaft erworben haben und nun nach der Familienzeit höherqualifiziert in das Berufsleben einsteigen möchten - unabhängig davon, welche Ausbildung sie zuvor abgeschlossen haben.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Wer das Angebot gerne nutzen möchte, vereinbart ein Beratungsgespräch im Eltern-Kind-Zentrum Innsbruck, Amraser Straße 5.


  • Mag.a Nadja Krug
    Projektleiterin der AK Tirol

Kein passendes Angebot oder passender Termin dabei?
Jetzt am Info-Agent anmelden und Informationen über neue Termine und Angebote erhalten.


Im Formular sind Fehler aufgetreten. Bitte prüfen!
Formularprüfung erfolgreich abgeschlossen!